FÜR WEBSITE GALVANINA.DE – 

PERSONENBEZOGENE DATEN GEMÄß

ART.13 REG. UE 2016/679

Stand: 15. JUNI 2020

Galvanina S.p.A., Inhaber der Website www.galvanina.com (im Folgenden einfach “Website”), informiert Sie hiermit über die den Schutz der personenbezogenen Daten der Nutzer (im Folgenden auch “Betroffene”), die die Website besuchen.

Das vorliegende Dokument ist ein Informationsblatt im Sinne von Art. 13 der Europäischen Verordnung 2016/679 (im Folgenden “GDPR” oder “Verordnung”) und gilt ausschließlich für die Website, deren Inhaber das Unternehmen ist, nicht jedoch für andere Webseiten, die der Nutzer ggf. über Links auf der Website aufruft.

Die vorliegende Datenschutzinformation könnte sich infolge der Einführung neuerer Bestimmungen bzw. Überarbeitung des bisherigen Regelwerks, oder aber infolge von Änderungen der Website selbst ändern. Deshalb werden die Nutzer gebeten, sich diese Seite regelmäßig durchzulesen.

Die vorliegende Datenschutzinformation schließt nicht aus, dass den Betroffenen auch in anderer Form weitere Informationen über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten übermittelt werden, beispielsweise durch die Zusendung spezifischer Informationen auf Anfrage oder die Aktivierung einer speziellen Funktion über die Website.

1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung und Kontaktinformationen 

Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist die Firma La Galvanina S.p.A. (im Folgenden auch “Verantwortlicher”), mit Rechtssitz in Via della Torretta Nr. 2 – 47923 Rimini (RN) Italien, USt.ID 00142010404.

Für die Inanspruchnahme der Rechte, die in der Verordnung vorgesehen sind und für alle weiteren Fragen zu personenbezogenen Daten werden die Betroffenen gebeten, sich per E-Mail an die Adresse privacy@galvanina.com oder per Einschreiben m.R. an die oben genannte Anschrift zu wenden.

2. Zwecke und rechtliche Grundlagen der Datenverarbeitung 

Mit der Datenverarbeitung werden die folgenden Zwecke verfolgt:

  1. Anfrage nach Informationen – Kontaktformular

Wenn der/die Betroffene auf der Seite “Kontakt” auf dieser Website mit uns Kontakt aufnimmt, werden Informationen eingeholt, dazu gehören auch personenbezogene Daten (wie Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Firma, Position im Unternehmen, Ort). Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu dem Zweck, die spezifischen Anfragen der Betroffenen zu beantworten.

Zu diesem Zweck erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten je nach Situation: a) weil für die Ausführung eines Vertrags erforderlich, deren Partner der/die Betroffene ist oder für die Ausführung von vorvertraglichen Maßnahmen auf Anfrage des/der Betroffenen (gemäß Art. 6.1, Abschn. B, GDPR); b) oder weil für die Verfolgung legitimer Interessen von La Galvanina S.p.A. erforderlich (gemäß Artikel 6.1, Abschn. F, GDPR), wobei die vernunftgemäßen Erwartungen des/der Betroffenen angesichts der Beziehungen zum Verantwortlichen berücksichtigt werden, wie unter Punkt Nr. 47 der GDPR angegeben.

  1. Direktes Marketing

Beim Ausfüllen der Formulare auf der Website hat der/die Betroffene ggf. die Möglichkeit, die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auch zu Marketing-Zwecken zu genehmigen. Die Genehmigung zu diesen Zwecken seitens des/der Betroffenen erfolgt durch Anklicken des Felds “Ich genehmige die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten durch La Galvanina S.p.A. zu Marketing-Zwecken.”

In diesem Fall werden die Daten verarbeitet, um die Betroffenen über Werbe- und Marketingaktionen hinsichtlich neuer Produkte oder über Neuheiten zu vorhandenen Produkten oder über von La Galvanina S.p.A. veranstaltete Events zu informieren, sowohl automatisch – z.B. per Fax, E-Mail, SMS, MMS, automatische Anrufe, Newsletter, usw. – als auch auf traditionellem Wege (per Post oder Anrufe durch Mitarbeiter).

In diesem Fall basiert die Datenverarbeitung rechtlich auf Art. 6.1, Abschn. A, GDPR: „Der/die Betroffene hat die Verarbeitung der eigenen personenbezogenen Daten zu einem oder mehreren spezifischen Zwecken genehmigt“.

Der/die Betroffene kann jederzeit entscheiden, die Werbung des Verantwortlichen nicht mehr zu erhalten und diese Entscheidung per E-Mail an die Adresse privacy@galvanina.com mitteilen bzw. die Werbeinformationen anhand der Anweisungen in der erhaltenen Mail abbestellen.

Gemäß Art. 21 der EU-Verordnung 2016/679 teilen wir mit, dass der/die Betroffene jederzeit das Recht hat, gegen die Verarbeitung der eigenen personenbezogenen Daten zu direkten Marketing-Zwecken Einspruch zu erheben (auch gegen die Zusendung der Newsletter). Für die Inanspruchnahme dieses Rechts werden die Betroffenen gebeten, sich wie oben unter Punkt 1) angegeben an den Verantwortlichen zu wenden.

Soft Spam: Wir informieren die Betroffenen, dass die Datenschutzbestimmungen in Italien (Art. 130, Absatz 4, D.Lgs. 196/2003 u.f.) sogenanntes „Soft Spam“ gestatten. Das bedeutet, dass wir ohne die Verpflichtung, die ausdrückliche Genehmigung der Betroffenen einzuholen, die im Zuge eines getätigten Kaufs angegebenen E-Mail-Adressen zu Zwecken des direkten Verkaufs vergleichbarer Produkte/Serviceleistungen nutzen können, wenn der/die Betroffene keinen Einspruch dagegen erhebt. Der/die Betroffene kann diesen Einspruch wie oben unter Punkt 1) angegeben beim Verantwortlichen vorbringen oder den entsprechenden Link zum Abbestellen anklicken, der in allen zu Werbezwecken von La Galvanina SpA gesendeten Mails enthalten ist.

3. Formen von verarbeiteten personenbezogenen Daten

Vom Nutzer gelieferte Daten

Im Rahmen der diversen oben beschriebenen Zwecke werden allgemeine personenbezogene Daten erfasst und verarbeitet, d.h. Daten, die keiner bestimmten Kategorie zuzuordnen sind, wie etwa: Vor- und Nachname des/der Betroffenen, Kontaktdaten (E-Mail-Adresse und Telefonnummer) oder der Ort (z.B. Land), Name der Firma und die dort bekleidete Position, Branche.

Automatisch erfasste Daten

Informatische Systeme und Software-Prozeduren, die für den Betrieb der Website eingesetzt werden, erfassen automatisch betriebsrelevante Daten, deren Übertragung im Zuge der Nutzung der Internet-Protokolle impliziert ist. Diese Informationen werden nicht erfasst, um identifizierten Betroffenen zugeordnet zu werden, sie können jedoch durch die Verarbeitung und Zuordnung zu Daten, die sich im Besitz Dritter befinden, die Identifikation der Nutzer ermöglichen. Unter diese Kategorie fallen IP-Adressen oder Domain-Namen der vom Nutzer verwendeten Computer oder Geräte sowie URI/URL – Adressen (Uniform Resource Identifier/Locator) der geforderten Ressourcen, die Uhrzeit der Anfrage, die Form der Übermittlung der Anfrage an den Server, die Größe der Antwort-Datei, der Zifferncode, der den Zustand der Antwort des Servers angibt (versendet, Fehler, usw.) und weitere Parameter im Zusammenhang mit dem Betriebssystem und der IT-Umgebung des Nutzers. Diese Daten werden nur zur Erhebung anonymer statistischer Informationen über die Nutzung der Website und zur Prüfung der einwandfreien Funktion verwendet. Diese Daten können auch verwendet werden, um die Verantwortung für eventuelle informatische Straftaten gegenüber der Website oder anderen Nutzern festzustellen, wenn die zuständigen Behörden dies verlangen.

Die oben beschriebenen Informationen können automatisch über Cookies und vergleichbare Technologien erfasst werden. Für weitere Informationen und Anweisungen für die diesbezüglichen individuellen Einstellungen verweisen wir auf unsere cookie policy.

La Galvanina kann die über die Website erfassten Informationen dazu nutzen, um nutzer- und besucherrelevante Trends zu verstehen und zu analysieren (statistische Zwecke), um die Website und Serviceangebote zu verbessern und um neue Produkte, Serviceleistungen, Eigenschaften und Funktionen zu entwickeln. Zu diesem Zweck werden über die Website erfasste Daten von La Galvanina ausschließlich anonym oder gruppiert verwendet.

4. Form der Datenverarbeitung und Sicherheit der personenbezogenen Daten

Erfasste personenbezogene Daten werden ausschließlich automatisch oder nicht automatisch von autorisierten Stellen verarbeitet, und zwar in einer Form, mit der die Sicherheit und Geheimhaltung der Daten gewährleistet ist. Die Verarbeitung erfolgt nur so lange, wie es für die Erfüllung der Zwecke, zu denen die Daten erfasst wurden, erforderlich ist.

Um die Informationen, die uns zugesendet werden, sowohl während der Übertragung, als auch nach dem Empfang zu schützen, beachten wir allgemein anerkannte branchenübliche Standards. Wir sorgen für entsprechenden verwaltungstechnischen, technischen und physischen Schutz der personenbezogenen Daten vor versehentlicher oder illegaler Zerstörung, nicht autorisierter Änderung und Verbreitung, nicht autorisiertem Zugriff, illegitimer Nutzung und allen sonstigen Formen unrechtmäßiger Verarbeitung der personenbezogenen Daten in unserem Besitz.
Diese Maßnahmen umfassen beispielsweise Firewall, Schutz durch Passwort und weitere Kontrollen des Zugriffs und der Authentifizierung. Wir verwenden SSL – Systeme, um die Daten während der Übertragung im öffentlichen Internet zu verschlüsseln sowie Sicherheitsfunktionen auf Anwendungsebene, um die personenbezogenen Daten zu anonymisieren.

Wenn Sie meinen, dass Ihre personenbezogenen Daten durch die Website verletzt oder unrechtmäßig verarbeitet werden, bitten wir Sie, sich unverzüglich bei uns zu melden, wie oben bei Punkt 1) angegeben.

Wenn wir Kenntnis über Verletzungen des Sicherheitssystems erlangen, in die personenbezogene Daten involviert sind, werden wir die zuständigen Behörden und ggf. die Betroffenen sofort im Sinne der geltenden Gesetze darüber informieren.

5. Eventuelle Empfänger oder Empfänger-Kategorien der personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten, in deren Besitz der Verantwortliche gelangt, werden nicht verbreitet.

Erfasste personenbezogene Daten können an andere Gesellschaften der Unternehmensgruppe La Galvanina in und außerhalb der EU weitergegeben werden und den autorisierten Stellen (z.B. Mitarbeiter von La Galvanina) und den vom Verantwortlichen gemäß Art. 28 GDPR bestimmten Auftragsverarbeitern (z.B. dritte Unternehmen, die die Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeiten) bekannt werden.

Die aktuelle Liste der Auftragsverarbeiter ist bei La Galvanina hinterlegt und kann auf Anfrage des/der Betroffenen eingesehen werden.

6. Weitergabe von personenbezogenen Daten an Drittländer

Wenn es für die Erreichung der in diesem Informationsblatt beschriebenen Zwecke notwendig ist, können die über die Website erfassten personenbezogenen Daten vom Verantwortlichen an Drittländer außerhalb der Europäischen Union weitergegeben werden. La Galvanina S.p.A. versichert, dass diese Weitergabe:

–    an Gesellschaften der Unternehmensgruppe La Galvanina erfolgt und dass diese dieselben Datenschutzmaßnahmen umsetzen, auch durch die Einhaltung von unternehmensinternen einschränkenden Normen oder Corporate Binding Rules, die von der zuständigen Kontrollbehörde genehmigt sind;

–      an Länder außerhalb der EU erfolgt und dass die Europäische Kommission diesbezüglich ein entsprechendes Sicherheitsniveau garantiert (Art. 45 GDPR) oder dass vorher entsprechende, von der Europäischen Kommission genehmigte Standardklauseln vereinbart werden;

–              nach entsprechender Prüfung des Privacy Shield -Zertifikats erfolgt (siehe: http://www.privacyshield.gov/welcome).

Eventuelle Abweichungen können nur unter Einhaltung von Art. 49 GDPR erfolgen.

7. Speicherzeitraum personenbezogener Daten

Anfrage nach Informationen – Kontaktformular: Personenbezogene Daten von Nutzern im Zusammenhang mit Anfragen nach Informationen werden so lange gespeichert, wie dies für die Lieferung der Antwort an den/die Betroffene nötig ist, in keinem Fall jedoch länger als 3 Monate ab der Anfrage.

Direktes Marketing: Wenn der/die Betroffene genehmigt, dass wir Informationen und Werbung zu neuen Produkten oder Aktuellem zusenden (z.B. Newsletter), werden die Daten nicht länger als 24 Monate nach der ausdrücklichen Genehmigung zu Marketing-Zwecken gespeichert.

Längere Speicherzeiten als oben angegeben können durch geltende Gesetze bedingt sein, durch Anfragen seitens öffentlicher Behörden, Justiz- oder Regierungsorgane oder durch die Beteiligung unseres Unternehmens an gerichtlichen Verfahren, in die die Verarbeitung der vom/von der Betroffenen gelieferten personenbezogenen Daten involviert ist.

8. Form der Datenübermittlung

Die Übermittlung personenbezogener Daten zu den im vorliegenden Dokument aufgeführten Zwecken ist freiwillig. Die Verweigerung dieser Daten kann jedoch zur Folge haben, dass der Verantwortliche die vom Nutzer geforderten Leistungen nicht erbringen kann und somit die oben genannten Zwecke nicht umgesetzt werden.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Verweigerung der spezifischen Genehmigung zu direkten Marketing-Zwecken mit sich bringt, dass der Verantwortliche diese Leistung nicht mehr zu Gunsten des/der Betroffenen erbringen kann, abgesehen von „Soft Spam“ (die geltenden Bestimmungen gestatten die Zusendung von Werbung in dieser Form auch ohne die ausdrückliche Genehmigung von Nutzern, die bereits unsere Kunden sind), wobei der/die Betroffene in jedem Fall hiergegen Einspruch erheben kann. Die Verweigerung der Lieferung der Daten oder der Genehmigung zu Marketing-Zwecken wirkt sich jedoch in keiner Weise auf die Versendung von Anfragen über das Kontaktformular aus.

9. Rechte des/der Betroffenen

Als betroffene Person können Sie die Rechte GDPR in Anspruch nehmen, wie unter Punkt 1) angegeben. Insbesondere steht Ihnen Folgendes zu:

Recht auf Zugriff

Sie können fragen, ob uns Ihre personenbezogenen Daten vorliegen und ob sie verarbeitet werden. In diesem Fall können Sie den Zugriff auf eine Kopie Ihrer Daten fordern. Wenn Sie den Zugriff beantragen, liefern wir Ihnen weitere Angaben, wie den Zweck der Verarbeitung, die Kategorie der betreffenden personenbezogenen Daten und alle weiteren Informationen, die Sie für die Inanspruchnahme dieses Rechts benötigen.

Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht darauf, die Berichtigung falscher oder unvollständiger Daten zu fordern. Auf Anfrage korrigieren wir Ihre falschen personenbezogenen Daten und ergänzen unvollständige Daten, wobei immer der Zweck der jeweiligen Verarbeitung berücksichtig wird.

Recht auf Löschung

Sie haben das Recht darauf, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu fordern. Die Löschung kann nur in bestimmten Fällen erfolgen, die in Artikel 17 der GDPR aufgelistet sind. Hierunter fallen Situationen, in denen Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zu den ursprünglich angegebenen Zwecken erforderlich sind und Situationen, in denen Ihre Daten auf unrechtmäßige Weise verarbeitet wurden. Angesichts der Form der Serviceanbietung kann es sein, dass die Löschung der Backup-Kopien Ihrer Daten gewisse Zeit in Anspruch nimmt. Wir weisen ebenso darauf hin, dass La Galvanina S.p.A. Ihre Daten im Rahmen der technischen Möglichkeiten löschen wird, es sei denn, diese müssen aus rechtlichen Gründen weiterhin gespeichert werden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung 

Sie haben das Recht darauf, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu fordern. Das bedeutet, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten für gewisse Zeit unterbrechen. Die Umstände, die dieses Recht ermöglichen (Art. 18 GDPR) beinhalten Situationen, in denen falsche personenbezogene Daten beanstandet werden, jedoch ist eine gewisse Zeit erforderlich, um dies zu prüfen. Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt wurden, werden wir Sie informieren, bevor die Einschränkung wieder aufgehoben wird.

Recht auf Einspruch

Sie haben das Recht darauf, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Einspruch zu erheben. Dies bedeutet, Sie können fordern, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zu bestimmten Zwecken verarbeitet werden sollen (z.B. direktes Marketing). Wir weisen darauf hin, dass dem/der Betroffenen dieses Recht nur unter speziellen Umständen zugestanden werden kann (Art. 21 GDPR), insbesondere dann, wenn die rechtliche Grundlage der Verarbeitung mit den rechtmäßigen Interessen des Verantwortlichen zusammenfällt.

Recht auf Übertragbarkeit der Daten

Das Recht auf Übertragbarkeit der Daten impliziert, dass Sie uns auffordern können, Ihnen Ihre personenbezogenen Daten in strukturiertem, verständlichem und mit automatischen Geräten lesbarem Format zu liefern. Ebenso können Sie fordern, dass die Daten direkt von anderen Verantwortlichen übermittelt werden, sofern dies technisch möglich ist.

Recht auf Widerruf der Genehmigung

Sie haben das Recht, die von Ihnen erteilte Genehmigung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen, wenn eine entsprechende Genehmigung vorliegt (z.B. direktes Marketing). Der Widerruf der Genehmigung bedeutet jedoch keinesfalls, dass die vor dem Widerruf von Ihnen genehmigte Datenverarbeitung widerrechtlich erfolgt ist.

10. Recht auf Beschwerde bei Kontrollbehörden

Der/die Betroffene hat ebenso das Recht, Beschwerde bei der Kontrollbehörde einzulegen, falls er/sie der Meinung ist, dass die ihn/sie betreffende Verarbeitung gegen die GDPR und/oder gegen die geltenden Datenschutzbestimmungen verstößt.

In Italien ist diese Kontrollbehörde der „Garante per la Protezione dei Dai Personali“ in Rom. Nicht in Italien ansässige Betroffene können bei der zuständigen Kontrollbehörde im eigenen Land Beschwerde einreichen.

11. Nichtvorhandensein automatischer Entscheidungsprozesse

Die im vorliegenden Dokument beschriebenen Formen der Datenverarbeitung unterliegen seitens La Galvanina keinen automatischen Entscheidungsprozessen.

12. Kontaktaufnahme

Bei allfälligen Fragen, Zweifeln oder Kommentaren zur vorliegenden Datenschutzinformation, zu Ihren personenbezogenen Daten, zu den Genehmigungen oder zur Inanspruchnahme Ihrer Rechte bitten wir Sie, sich bei uns zu melden, wie unter Punkt 1) angegeben.

Der Verantwortliche für die Datenverarbeitung

La Galvanina S.p.A.